Tipps rund ums Packen und Lagern

  • Verwenden Sie nur solide, stabile Kartons und machen Sie diese gut voll – eventuelle Hohlräume mit Papier auffüllen
  • Verpacken Sie zerbrechliche Gegenstände zuvor einzeln in Papier oder Folie
  • Stapeln Sie die Kartons so, dass die schwersten zuunterst sind
  • Beschriften Sie alle Kartons so, dass es von vorne (und nicht nur von oben) lesbar ist
  • Füllen Sie Ihr Abteil so, dass Sie leichten Zugriff auf alles haben und lassen Sie etwas Raum in der Mitte
  • Schreiben Sie sich eine Liste aller eingelagerten Gegenstände. Nach einiger Zeit kann man sich nicht mehr an alles erinnern…
  • Falls möglich, zerlegen Sie sperrige Gegenstände, z.B. indem Sie die Beine eines Bettes abschrauben
  • Leeren Sie Kühlschränke und Waschmaschinen vollständig aus und lassen Sie die Tür einen Spalt offen
  • Kleidung ist in einem speziellen Kleider-Karton bzw. –Sack am besten aufgehoben- nämlich hängend
  • Stapeln Sie Stühle immer Sitz auf Sitz und legen sie eine Lage Papier oder Folie dazwischen
  • Nie verderbliche oder giftige Dinge sowie Tiere einlagern!